Portabelaktivitäten im Juli 2005

von SM/DL4CU/p
in Schweden Hallands SM6


In der Zeit vom 02.07. bis 16.07.05 war DL4CU in Süd- schweden im Urlaub. Das QTH befand sich nahe Hishult an einem See in einer traumhaft herr- lichen Landschaft. Der genaue Locator war JO66PJ. Das Wetter war optimal für die Jahreszeit, fast immer um 28C, die Wasser- temperatur lag bei 24C.

Das Haus lag auf einem etwa 6000 qm grossem Waldgrundstück direkt am Ufer eines grossen See's mit Badestrand, Ruderboot und Kanu.

Der See war etwa 400m breit, hatte mehrere kleine Inseln und zog sich auf eine Länge von etwa 6 km durch Waldgebiet.
Funkverkehr wurde auf den Bändern 80, 40 und 20 m durchgeführt. Betriebsarten waren SSB, MT63, PSK, RTTY und SSTV. Auf den Frequenzen 7060 Khz und 3620 Khz wurden täglich um 19.00 und 20.00 MESZ vereinbarte QSO's mit OM's


aus unserem OV durchgeführt. Dieses waren insbesondere DG1SWW, DL4ZZ, DK8UL, DK1HP, DG3SUJ und DL1SWT, der sich ebenfalls im Urlaub befand. QSL Karten über DARC via Homecall.

Das Bild zeigt SM6/DL4CU/p mit
- TX/RX IC735
- TX/RX FT897
- C5608D
- Antennentuner MFJ
- Antenne W3DZZ ( für 80 / 40 / 20m )

Die UKW-Lage war allerdings ausgesprochen schlecht, umso besser aber für KW. Verbindungen in ganz Europa liefen mit hohen Signalstärken.


Aber auch in Richtung SO-Asien sowie Südamerika kamen einige Verbindungen ins Log.