MVP Contest 2005

beim OV V19 Hagenow am 19.03.05

DL0HGN

Ergebnisse
Jahr 2002 Platz 5 12296 Punkte
Jahr 2003 Platz 1 30300 Punkte
Jahr 2004 Platz 1 37170 Punkte
Jahr 2005 Platz 1 37485 Punkte

Motiviert durch das gute Ergebnis 2004 beteiligte sich der OV Hagenow wieder am MVP-Contest.
Erst einige Tage vor dem diesjährigen MVP-Contest wurden die Platzierungen und Punkte von 2004 veröffentlicht. Da die Station DL0HGN in der Klasse A wie bereits im Jahr 2003 den ersten Platz mit diesmal 37.170 Punkten belegt hatte, wurde erneut der Ehrgeiz geweckt, auch an dem diesjährigen Wettbewerb teilzunehmen. Da der 3. Samstag im März als Termin bereits bekannt war,

hatten sich alle OPs diesen Tag frei gehalten, um mit voller "Mann-Power" dabei zu sein. Nachdem dann auch der letzte Schnee geschmolzen war, wurden alle Antennen noch einmal durchgeprüft und teilweise noch etwas höher aufgehängt, damit die "CQ-MVP-Contest"-Rufe auch gut "rausgehen". Die Delta-Loop für das 160 m-Band nimmt zwar das ganze Grundstück ein, doch eine optimale Antenne, die zudem noch

frei aufgehängt ist, bringt in der Abstrahlung sehr viel. Der Samstag begann dann mit dem Aufbau der Station sowie dem elektronischen Logbuch, das Contest-Programm "HAM MVP" wurde von ARCOMM erstellt und hat sich hervorragend in der Praxis bewährt! An die CW-Taste hat Thomas, DL1SWT, noch schnell einen neuen Stecker angelötet und anschließend wurden ein paar Probe-QSOs als


Test durchgeführt. Alles fiel zur Zufriedenheit aus, und während der letzten Minuten vor dem Beginn um 14.00 UTC gab es für die Mannschaft noch eine kräftige Erbsensuppe. Die Suppe und die Würstchen wurden in dem neu angeschafften Kocher zubereitet, da sich gezeigt hatte, dass zu dieser Jahreszeit etwas Wärmendes angebracht ist. Das Wetter war an diesem Tag akzeptabel, es

war zwar noch sehr kühl, aber die Sonne schien und an einem geschützten Platz konnte man die wärmenden Strahlen bereits genießen. Eine letzte Lagebesprechung vor dem Start:: Peter, DK8UL, und Bodo, DL4CU, während Thomas, DL1SWT, und Burghard, DL1SUH, die Verpflegung überprüfen.
Bert, DL4ZZ, legte sich zu Beginn sofort in die Taste, die ersten Punkte wurden schnell gesammelt und bereits nach kurzer Zeit war die 10.000-Punkte-Marke überschritten. Ab und zu gab es auf den Bändern sogar ein kleines Pile-up, und man fühlte sich fast wie bei einer DX-Expedition!

Die Zeit verging dadurch wie im Flug und am Ende standen wieder über 30.000 Punkte im Log. Auch Bodo, DL4CU, zeigte sich am Ende sichtlich zufrieden über den Verlauf des MVP-Contestes. Ein Dank an alle Funkfreunde und -freudinnen


aus Mecklenburg-Vorpommern, aber auch an alle anderen OMs und YLs, die sich an dieser Aktion beteiligt haben und so maßgeblich zum Erfolg des Wettbewerbs beitrugen!

Vy 73s es 88 de Petra, DK1HP

P.S.: Am darauf folgenden Tag (20.03.05) wurde der MVP-Rundspruch für den Monat März ausgestrahlt, und u.a. wurden die Ergebnisse des Jahres 2004 mitgeteilt.
Wie weiter berichtet wurde, soll die diesjährige Veröffentlichung der erreichten Punkte im Oktober erfolgen (nicht eher, damit Spannung und Überraschung erhalten bleiben), und die Pokale für die jeweiligen Sieger in ihren Klassen werden dann beim Inseltreffen überreicht.

Bis dahin sind wir alle gespannt und hoffen auf ein gutes Abschneiden!


"CQ CQ CQ MVP-Contest von DL0HGN."